Hindernis(se) aus dem Weg geräumt

Wir geben weiter Vollgas

Vor Kurzem wurde unser Equipment, das für das Aufpimpen des Flowtrails genutzt wird, gestohlen. Normalerweise nutzen wir das Ende der Winterpause, um das vier Kilometer lange Outdoor-Highlight am Siegener Fischbacherberg wieder für alle Hobby- und Profiradler befahrbar zu machen und die Mountainbikestrecke von Ästen und Laub zu befreien. Nach dem Einbruch und dreistem Diebstahl mussten wir erstmal eine Zwangspause einlegen. Durch die fette Spende von Geschäftsführer Roland Lutz und seinem Neunkirchener Unternehmen EOPTI geht’s jetzt aber weiter. 

„Ich selbst fahre die Strecke leidenschaftlich gerne und möchte mich auf die Art für die sportliche Bereicherung, die unsere Region so viel attraktiver macht, bedanken“, betont Roland Lutz.

Ausgestattet mit neuer Schubkarre, Spaten und Laubbläser können wir wieder Vollgas geben und letzte Reparaturen an der anspruchsvollen Strecke durchführen. Der zeitnahen Saison-Eröffnung des Flowtrails steht also nichts mehr im Weg. 

Fettes Dankeschön dafür!